Freunde & Förderer

Forum Kreuzberg (Website)
Heinz und Heide Dürr Stiftung (Website)
GLS Treuhand – Dachstiftung für individuelles Schenken (Website)
Clarence und Emma Mielech Stiftung
Götz George Stiftung (Website)

und die Mitglieder des theaterforum kreuzberg e. V.

In eigener Sache…

Das theaterforum kreuzberg wurde im November 1985 eröffnet. Die Schauspielerin und Regisseurin Anemone Poland ist künstlerische Leiterin des tfk. Sie inszenierte Autoren, die man in Deutschland kaum kennt oder zu Unrecht vergessen hat: Ghelderode, Tardieu, Gozzi, Ionesco, Vitrac, Schehadé, und als Uraufführung ein Stück des Malers Max Beckmann. Mit dieser Auswahl an weitgehend unbekannten Meisterwerken hat sich das theaterforum kreuzberg eine kleine Marktnische in der Berliner Theaterlandschaft erspielt. Auch in Zukunft werden (Wieder-) Entdeckungen auf dem Spielplan des tfk stehen. Außerdem präsentiert das tfk ausgewählte Gastspiel-Inszenierungen der freien Theaterszene. Öffentliche Förderung erhält das Theater nicht. Seit seiner Entstehung lebt es vom Enthusiasmus und Mut der Theatermacher. Bislang wird es unterstützt von Freunden des Theaters, vom Forum Kreuzberg e. V., der GLS Treuhand und der Heinz und Heide Dürr Stiftung.
Es gelingt den Künstlern am tfk immer wieder, bemerkenswerte Aufführungen auf die Beine zu stellen. Sie gründeten einen Förderverein „theaterforum kreuzberg e. V.“ mit dem Ziel, die Spielstätte zu erhalten und die Theaterarbeit auch in Zukunft zu ermöglichen.

Wenn Ihnen eine Aufführung gefallen hat, möchten wir Sie herzlich bitten, uns als Fördermitglied zu unterstützen und gern auch Freunden und Bekannten von unserem Theater zu berichten.

Als Mitglied des theaterforum kreuzberg e. V.

  • informieren wir Sie regelmäßig über unser Programm
  • reservieren wir für Sie Premierenkarten
  • haben Sie die Möglichkeit zum Besuch von Generalproben
  • laden wir Sie zum Sommerfest des Theaters ein

Kontakt: Petra Hildebrand-Wanner, Tel: 030 612 8888 0

Hier können Sie das Anmeldeformular downloaden, ausdrucken, ausfüllen und an unsere Faxnummer 030 612 804 63 senden:

oder mit der Post schicken an das:

theaterforum kreuzberg
Eisenbahnstraße 21
10997 Berlin

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutz

Scroll to Top