Esteban Castro Ramos

geb. 1984 und aufgewachsen in Mexiko-Stadt, zog er im Jahr 2010 nach Berlin, um sich dem Theater und den Künsten zu widmen.
Esteban besitzt einen Bachelor of Science in Mathematik und befindet sich in der letzten Phase seines Masterstudiums.

Theater

– „King Lear” von Shakespeare, Theater Reissverschluss, Regie: Joachim Stargard, Rolle: Gloster

– „Ein Sommernachtstraum”, Theater Reissverschluss, Regie: Joachim Stargard, Rollen: Francis Flute (Friedhofsgärtner und Blumenbinder), Thisby

– „Forest: The Nature of Crisis”. Tanztheaterprojekt, Company Dorky Park in Zusammenarbeit mit der Schaubühne Berlin, Choreografin: Constanza Macras, Rolle: Tänzer

– „Le Savali: Berlin”, Haus der Berliner Festspiele, Choreograf: Lemi Ponifasio, MAU Company, Rolle: Tänzer

seit 2015 im Ensemble des tfk:
– „Eurydike” von Jean Anouilh, Regie: Anemone Poland, Rolle: Inspizient
– „Sprichwörterabend” von Georges Schehadé, Regie: Anemone Poland, Rolle: das Gewissen des Präsidenten Domino
– „Die verkehrte Welt” von Ludwig Tieck, Regie: Anemone Poland, Rolle: Schäfer Aulicus
– „Die Vögel” von Aristophanes, Rolle: Kolibri / Landvermesser, Regie: Anemone Poland


Zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutz

Scroll to Top