Katti Geighardt

Schon während ihres Erststudiums in Basel besuchte sie verschiedene Schauspielkurse und engagierte sich an der Jungen Bühne Basel. 2012/2013 absolvierte sie das Tschechow-Studienjahr und durchlief im Anschluss die Ausbildung in Bewegungsschauspiel (Lecoq-Methode) am ATP Kreuzberg. Berufsbegleitend ließ sie sich zur Theaterpädagogin BUT ausbilden und nahm Unterricht bei Juri Vasilev und Eugenia Constaniovici.

Seit 2014 arbeitet sie freiberuflich als Theaterschaffende und in der Jugendarbeit

Leitung / Durchführung verschiedener Kurse und Workshops, u.a. am SpielRaum Freiburg, für die Pädagogische und das Goethe-Institut Freiburg, im Rahmen eines Spielclubsfestivals sowie Schauspielkurse für Kinder und Jugendliche.

20015- 2019 Gesamtleitung und Regie der Theatergruppe „Tapetenwechsel“ Freiburg mit regelmäßigen Inszenierungen: „Der grüne Kakadu“ ( Schnitzler) und „Wir sind noch einmal davongekommen“ (Wilder) sowie „Graf Öderland“ (Frisch) und selbstentwickelten Eigenproduktionen.

2017-2018: Regie und Spielleitung im Seniorentheater des Stadtteilnetzwerkes Herdern

Seit 2016 Modulkonzeption und Unterricht als freie Dozentin für Theaterpädagogik am tsc Seminar bei Basel

Neu im Ensemble des tfk:
– „Die Vögel” von Aristophanes, Regieassistenz, Regie: Anemone Poland


Zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutz

Scroll to Top